Bäuerle & Co. Ambulanz OHG
flotte

Aktuelles

  1. Schon seit vielen Jahren ist die MKT-Firmengruppe nach ISO 9001 zertifiziert - mit der Novelle im Jahr 2015 standen neue Kriterien der Norm auf dem Prüfstand.

  2. Anlässlich des 45-jährigen Jubiläums des ADAC Ambulanzdienstes haben auch wir heute die Gelegenheit, unsere Leistungen für den ADAC als großer Partner im europaweiten Rückholdienst vorzustellen.

  3. Besonders schnell war das Team des Rettungswagen in Anzing bei einem Unfall vor Ort, der sich unmittelbar vor der Wache ereignete.

  4. Am Nachmittag des 16.04.2018 erreichte uns die Nachricht, dass unser Geschäftsführer und MKT-Gründer Werner Obermeier vollkommen überraschend verstorben ist.

     

  5. Information der ÄLRD Bayern

  6. München - zu einem folgenschweren Unfall kam es gegen 20:00 Uhr am vergangenen Montag.

  7. Ab 29.05.2018 wird unsere Unternehmensgruppe an weiteren Standorten den Fahrdienst für den ärztlichen Bereitschaftsdienst übernehmen.

  8. Ab dem 01.03.2018 wird unser Unternehmen die medizinische Versorgung einer weiteren Einrichtung für Asylsuchende im Landkreis Fürstenfeldbruck übernehmen.

  9. Für das Jahr 2018 haben wir auch am Aus- und Fortbildungszentrum der Bäuerle Ambulanz in Augsburg wieder einige Ausbildungen ausgeschrieben.

  10. Noch mindestens bis zum 31.03.2018 vergibt unser Unternehmen Arbeitsverträge im Rettungsdienst und Krankentransport ohne Befristung.

  11. Mittlerweile drei Rettungswagen, zwei davon rund um die Uhr, sind an der Rettungswache 4 - München-Nord im Euroindustriepark stationiert. Ab Dezember zieht ein Teil der Wache ins Klinikum München-Schwabing.

  12. Auch dieses Jahr durften wir wieder neue Auszubildende zum Notfallsanitäter in der MKT Firmengruppe begrüßen.

  13. MHW-Präsident und MKT-Geschäftsführer wird für seine Verdienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet

    Es ist ein ganz besonderer Termin im Leben eines Menschen der sich Zeit seines Lebens für andere einsetzt. So ist es eine Mischung aus Anspannung und Rührung, die in Robert Schmitts Gesicht bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Bayerischen Kultusministerium am Dienstagabend zu lesen ist.

    Als Staatssekretär Georg Eisenreich die Verdienste Schmitts verliest muss er sich kurz fassen, das Protokoll sieht nur wenige Minuten für die Rede vor. Dabei könnte er stundenlang zahlreiche Projekte und Herausforderungen ansprechen, die Schmitt in den vergangenen Jahrzehnten bewältigt hat: Gründung einer der größten privaten Rettungsdienstorganisationen in Bayern, Vorsitz der Landesvereinigung privater Rettungsdienste, aktiver Einsatz als Organisatorischer Einsatzleiter für die Stadt und den Landkreis München, Gründung des gemeinnützigen Medizinischen Katastrophen-Hilfswerks Deutschland e. V. (MHW); der Staatssekretär nennt nur die größten Eckpfeiler in Schmitts Leben.

  14. Die Rettungswache München-Mitte des MKT sucht dringend einen dauerhaften Standort, nachdem bisherige Immobilien nicht mehr zur Verfügung stehen.

  15. Am Mittwoch kam es auf der Grünwalder Straße in München zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

  16. Michael Söte übernimmt ab sofort die Tätigkeit als Ärztlicher Leiter des MKT

  17. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Kradfahrern kam es am gestrigen Donnerstag in München-Neuperlach.

  18. Neben interessanten Stellen in verschiedenen Bereichen und an Standorten in ganz Bayern bietet der MKT auch interessante Möglichkeiten für die Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter.

  19. Ab dem 01.09.2017 wird der MKT nun auch eine Rettungswache in Allersberg, Landkreis Roth betreiben.

  20. Pünktlich um 09:00 Uhr startete zum 01.07.2017 der Rettungswagen "Rettung Ingolstadt 71/5" an der Rettungswache Süd.

  21. Zu einer "besonderen Einsatzlage" wurde heute das MKT-Rettungsteam Unterföhring alarmiert. Eine Polizistin kämpft noch immer um ihr Leben.

  22. Drei voll ausgestattete Krankentransportwagen von unserem Standort in Nürnberg stehen zum Verkauf.

  23. MKT-Teamleitung nimmt an Symposium in Hamburg teil

    Am vergangenen Wochenende fand in Hamburg ein Symposium zum Thema „Herausforderung annehmen..!“ statt, an dem Mitarbeiter/innen der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) aus ganz Deutschland teilnahmen. Auch die PSNV-Teamleitung der MKT Firmengruppe war mit zwei Mitarbeiterinnen vertreten.

  24. Im Rahmen einer Ausschreibung konnte der MKT das Rennen um die Wache Ingolstadt-Süd für sich entscheiden.

  25. MKT MitarbeiterInnen profitieren von Sonderkonditionen

  26. Über einen Intensivtransportwagen aus dem Hause Ambulanz Mobile Schönebeck für den Standort München dürfen sich unsere Kollegen vom Team Interhospitaltransfer (IHT) freuen.

  27. Seit heute erreichen Sie die neue Homepage der Bäuerle Ambulanz unter www.baeuerle-ambulanz.de

  28. Am Sonntag Abend wurde unser Rettungswagen (RTW) von der Rettungswache Garmisch Partenkirchen zu einem Sturz aus großer Höhe gemeinsam mit dem Notarzteinsatzfahrzeug vom Klinikum Garmisch alarmiert. In der Tunnelbaustelle Oberau sei ein Arbeiter mehr als drei Meter abgestürzt.

  29. Auf dem Rückweg von einem Patiententransport in das Klinikum Neuperlach kam unser Rettungswagen aus Anzing zufällig als erstes Rettungsmittel an einem Verkehrsunfall vorbei. Dieser ereignete sich auf der Staatsstraße 2079 an der Überführung über die A99.

  30. Zu einem schweren Verkehrsunfall im Tunnel Farchant wurde die Besatzung der MKT-Rettungswache Garmisch am Sonntag alarmiert.

  31. Über eine neue Errungenschaft dürfen sich die Mitarbeiter an den MKT-Rettungswachen freuen. Seit heute sind alle Rettungswachen des MKT München mit kostenlosem WLAN-Zugang für die Mitarbeiter ausgestattet.

  32. Blutspur am Boden führte in die Wohnung der Betroffenen

    Am Dienstag haben zwei Passanten zufällig eine verletzte 85-jährige in ihrer Wohnung ausfindig machen können. Ihrer Aufmerksamkeit ist es zu verdanken, dass der Dame schnell Hilfe zuteil werden konnte.

  33. Fünf Pkw's nach Auffahrunfall beschädigt

    Am Freitagmittag ist es auf der A92 zwischen Oberschleißheim und Unterschleißheim zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Nach Erkenntnissen des MKT konnte ein Pkw nicht mehr rechtzeitig vor einem Stauende bremsen und löste eine Kettenreaktion aus, infolge derer vier weitere Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt wurden.

  34. 35-jährige leicht verletzt

    Auf einer Routinefahrt des in Anzing stationierten MKT-Rettungswagens fiel der Besatzung plötzlich gegen 19 Uhr ein auf dem Dach liegender Pkw auf. Das Fahrzeug hatte sich offenbar überschlagen und war auf dem benachbarten Feld liegen geblieben.

  35. PKW rast auf A94 in Unfallstelle

    Ein Großaufgebot der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurde am Samstag gegen 19:50 Uhr auf die A94 bei Parsdorf alarmiert. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit mehren Beteiligten und ein brennendes Fahrzeug.

  36. 69-jähriger erfolgreich reanimiert

    War es Zufall oder Schicksal? Man weiß es nicht. Fest steht, dass ein Autofahrer am Zweiten Weihnachtsfeiertag enormes Glück im Unglück gehabt hat.

  37. Seit Jahren ist er im Unternehmen, zuletzt war er als Qualitätsmanagement-Beauftragter für die gesamte Firmengruppe verantwortlich. Seit  07.12.2016 übernimmt Christoph Schröer nun die Funktion als Leiter Rettungsdienst.

  38. Europaweit führt die MKT-Firmengruppe Intensivtransporte durch. Genau deshalb ist es nur konsequent, diese hierfür erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in einem entsprechenden Kursformat zu vermitteln. Die MKT Krankentransport OHG führt daher einen Intensivtransport-Kurs nach Vorgaben der DIVI durch.

  39. Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins "FEUERWEHR Retten Löschen Bergen" widmet der MKT-Firmengruppe einen eigenen Artikel. Im Beitrag "MKT im Aufwind" schreibt Autor Urs Weber unter anderem über den Werdegang der Firmengruppe, seine Fahrzeugflotte und interessante Einsätze. Ein weiteres Highlight ist ein Interview mit MKT-Geschäftsführer Robert Schmitt.

     

  40. Diese Woche fand im MKT Aus- und Fortbildungszentrum am Candidplatz München der letzte Abschlusslehrgang für Rettungssanitäter/innen in diesem Jahr statt.

  41. Am 1. Oktober haben 19 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter bei der MKT-Firmengruppe begonnen. Sie wurden von der Ausbildungsleiterin Nadja Patrick im Aus- und Fortbildungszentrum des MKT am Candidplatz begrüßt.

  42. Dr. Wilfried Blume-Beyerle während der Wiesn 2016 unterwegs mit den Einsatzleitern Robert Schmitt und Bernhard Grau

  43. Matteo Dolce wird das MKT-Team zukünftig als Pressesprecher ergänzen.

  44. Erstmalig bietet der MKT in München für Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten, aber auch Ärztinnen und Ärzte, eine zertifizierte Weiterbildung für den Intensivtransport nach den DIVI-Vorgaben an.

  45. 12. September 2016
    MKT präsentiert sich seit heute in einem neuen Online-Gewand. Die neue Website bereitet auf mobilen Geräten gleichermaßen Freude, wie auf Notebooks und Desktops. Neben einem frischen Redesign wurden auch neue, innovative Funktionen implementiert.

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen