baeurle ambulanz team aktion

Erste Hilfe am Kind

Beschreibung

Dieser Kurs legt ein besonderes Augenmerk auf die Unterschiede zwischen Kindern und Erwachsenen bei der Notfallversorgung. Hier lernen Sie, sich bei Unfällen oder spezifischen Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter richtig zu verhalten.
Dies beginnt mit der Unfallverhütung, der Vorbereitung der Kinder auf Notfallsituationen und dem speziellen Umgang mit Kleinen Notfallpatienten.

Sie arbeiten in einer Bildungs- und Betreuungseinrichtung für Kinder und möchten sich als betrieblicher Ersthelfer gemäß der Richtlinien der Unfallversicherungsträger dafür qualifizieren. Dann sind Sie hier richtig...

Inhalte:
•Besonderheiten bei der Versorgung von Kindern
•Prävention
•Wundversorgung
•Insektenstiche/Tierbisse
•Fieberkrämpfe
•Erkrankungen der Atemwege (Verschlucken, Pseudokrupp,..)
•Vergiftungen
•Verbrennungen
•Vorgehen bei einem bewusstlosen Kind
•Wiederbelebung von Kindern und Säuglingen


Ziele

Dauer:
9 Unterrichtseinheiten (9 x 45 Minuten)

Kursgebühr:
€ 40,- pro Teilnehmer bzw. € 70,- pro Paar

Für die Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden die Kosten dieses Kurses in der Regel von der Berufsgenossenschaft/Unfallversicherung übernommen. Sprechen Sie uns darauf an!


Zielgruppe

Erste-Hilfe-Ausbildung für betriebliche Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (9UE):
Seit dem 01.04.2015 haben die Unfallversicherungsträger die Ausbildung von betrieblichen Ersthelfern von 16 Unterrichtseinheiten auf 9 Unterrichtseinheiten verkürzt. Um Ersthelfer zu bleiben ist eine Fortbildung spätestens alle 2 Jahre durch das so genannte Erste-Hilfe-Training (9 Unterrichtseinheiten) erforderlich.

 

 

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen